Interview zu neuer Hoy-Webdoku

In einer Woche geht der zweite Teil unsere Webdoku hoyerswerda-1991.de online. Die Antonio Amadeu Stiftung hat vorab ein Interview mit mir geführt. Zum 26. Jahrestag des Pogroms in Hoyerswerda 1991 wird am 17. September die Onlineplattform „Hoyerswerda – seit 1991“ eröffnet. Das Projekt beleuchtet, wie die Angriffe von 1991 in der Stadt aufgearbeitet wurden und wie eine Stadt es schaffen kann, Rechtsextremismus entgegenzutreten. Franziska Schindler … Interview zu neuer Hoy-Webdoku weiterlesen

Hoyerswerda-1991.de ist Online!

Unser neuestes Projekt ist online! In die Webdokumentation flossen viele Recherche-Ergebnisse und Material ein, das in den letzten Jahren entstanden ist. Zusammen mit der Initiative Pogrom91 haben wir eine umfangreiche Seite gestaltet, die aus vielfältigen Perspektiven die rassistischen Angriffe auf Geflüchtete und Vertragsarbeiter im September 1991 in Hoyerwerda beleuchtet: hoyerswerda-1991.de Hoyerswerda-1991.de ist Online! weiterlesen

Angezettelt !

Für die Ausstellung „Angezettelt“  im Deutschen Historischen Museum konnte ich einige Interview-Videos aus Hoyerswerda beitragen. Es geht um antisemitische und rassistische Aufkleber und deren Wirkung im öffentlichen Raum. Die Ausstellung zeigt Klebezettel, Sammelmarken und -bilder, Briefverschlussmarken und Sticker vom Kaiserreich, der Weimarer Republik, dem Nationalsozialismus bis zur Gegenwart in ihren jeweiligen Kontexten. „Angezettelt“ erzählt von einer sozialen Praxis menschenfeindlicher Ressentiments und gleichermaßen die Geschichte der … Angezettelt ! weiterlesen